+6

OUKITEL Z32 ab 124€

1,6 Zoll • 400x400p • IPS • 2 Kameras 2+8MP • MT6739 • 3+32GB LTE (7/20) • GPS • 900mAh Akku+900mAh Ladeschale/Powerbank • Androd 7.1

Gearbest.com
Gearbest.com
123,51€ *
8-18 Tage Versand aus Deutschland
Zum Shop
Zollfrei via Versandart Germany Priority Mail, Germany Line, EU Priority Line, Europe Railway Registered
* 24.03.2020 - 21:02 Uhr aktualisiert zzgl. Versand. Beim Import aus dem Nicht-EU-Ausland werden 19% EUSt fällig und es können Zollkosten ab 150€ Warenwert hinzukommen. (Weitere Infos)

Oukitel ist bei uns eher für günstige Smartphones bekannt, stellt aber schon seit 2015 auch Smartwatches her. Nun kommt mit der OUKITEL Z32 eine weitere, vollwertige Android Smartwatch auf den Markt. Ab 123,51€ auf Gearbest.com bekommt man bereits ein 1,6 Zoll großes Display, 2 Kameras und Handy Technik (MT6739 Quad-Core, 3+32GB). Der Akku misst 900mAh Kapazität kann aber mit einer beiliegenden, magnetischen Ladestation/ Powerbank mit weiteren 900mAh befüllt werden. Wie gewohnt wird hier auch LTE Empfang unterstützt.

Die Unabhängigkeit am Handgelenk. So oder so ähnlich könnte man Smartwatches mit vollwertigem Android System wohl bezeichnen. Auch wenn nach wie vor oftmals noch Android 7.1 verwendet wird, kann man hier mit eingelegter Sim-Karte LTE empfangen, telefonieren, Nachrichten schreiben und eben auch das System wie ein Smartphone nutzen und z.B. Apps aus dem Play Store laden. Selbst ein GPS Modul ist nutzbar. Wer das nur bedingt benötigt kann auch per Bluetooth 4.0 Kopplung mit dem Smartphone in Verbindung bleiben und so Nachrichten oder Informationen am Handgelenk empfangen.

Der integrierte Akku misst 900mAh Kapazität und soll so für ~24 Stunden Nutzung mittels Bluetooth und WLAN Verbindung schaffen. Nutzt man die Smartwatch autark, also mit eingelegter Sim-Karte, reduziert sich die Laufzeit auf einige Stunden. Wird zusätzlich noch GPS genutzt ist sehr schnell das Display dauerhaft aus. Aber hier hat sich Oukitel etwas einfallen lassen, denn statt einen dickeren Akku zu verbauen ist die Ladestation auch als Powerbank nutzbar und bietet hier nochmals 900mAh Kapazität. Für unterwegs sicherlich ganz praktisch, allerdings trägt das Ladegerät ganz schön auf und man muss dafür die Uhr natürlich vom Handgelenk abnehmen. Zusätzlich ist die Smartwatch nach IP65 Staub- & Wasserdicht. Das 22mm Leder/ Kunststoffarmband kann nach belieben auch getauscht werden. 

Aus technischer Sicht hat man hier ein Einstiegs-Smartphone am Handgelenk hängen, was nur eben leichter, kleiner und eben kompakter ist. Das Display misst 1,6 Zoll bei 400×400 Pixel Auflösung, besitzt aber leider nur ein IPS Panel und setzt nicht auf AMOLED. Im Inneren arbeitet der ältere aber bekannte Mediatek MT6739 Quad-Core mit maximal 1,3 GHz. Dazu gesellen sich 3 GB Arbeitsspeicher und 32GB Speicherplatz. Obendrauf besitzt die smarte Uhr 2 Kameras. Eine auf der Front mit 2 Megapixel um so das System per FaceUnlock oder für Selfies oder gar Video Chats zu benutzen und eine seitlich platzierte Hauptkamera mit 8 MP, von der man jedoch nicht allzu viel erwarten sollte.

Wie schon kurz abgesteckt kann man WLAN oder auch eine Bluetooth Anbindung/Verbindung zum Smartphone nutzen, bzw auch direkt Kopfhörer oder Lautsprecher mit der Smartwatch koppeln. Das Android 7.1 System auf  der Smartwatch kann genau so wie das Betriebssystem auf einem Smartphone genutzt werden. Nur das das Display eben kleiner ist und die Eingaben etwas fummeliger sind. Teils bzw. öfters wird man aber Apps haben die nicht angepasst sind und daher nicht mit dem kleinen Display kompatibel sind. Per Knopfdruck kann man aber zwischen der runden und einer eckigen, aber kleineren Darstellung wechseln. zumindest war das bisher bei allen getesteten Smartwatches mit vollwertigen Android bei mir der Fall. Selbst Spiele könnte man auf der Uhr spielen. Hier muss es natürlich etwas simples sein das mit einem Finger gesteuert werden kann oder man koppelt einen Bluetooth Controller und legt das riesige Display der Uhr vor sich hin beim Zocken 🙂

Wie gewohnt stehen viele Funktionen wie Kalender, Stoppuhr und ähnliches bereit. Außerdem gibt es auch 9 Sportprogramme (Indoor laufen, Outdoor laufen, Outdoor gehen, Fahrradfahren, Basketball, Fußball, Ping Pong/Tischtennisball, Federball und Seilspringen) und den damit verbundenen Pulsmesser auf der Unterseite. Auch Kalorien, Strecke, Schritte und Co. können gemessen werden. Ob oder wie gut die Darstellung in einer entsprechenden App ist, kann ich aktuell nicht beurteilen. Für einen Überblick der geleisteten Aktivitäten sollte es aber genügen. Wie gewohnt kann man natürlich auch die Watchfaces anpassen und wohl sogar eigene Watchfaces erstellen. 

  • Auf Amazon ist die Uhr noch nicht gelistet (Stand 24.03.2020)

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Vermutlich bekommt man hier wieder ein nettes Gesamtpaket das im Detail eine gute Leistung bietet und eben vielfältig nutzbar ist. Ob nun autark ohne Smartphone oder via Bluetooth zum Handy gekoppelt, werden viele Funktionen geboten. Der Knackpunkt ist und wird jedoch wieder die geringe Akkulaufzeit sein, auch wenn man diese mittels kleiner Powerbank nochmals unterwegs aufladen kann.

Features

  • 1,6 Zoll, 400x400p, IPS
  • Touchscreen, Pulsmesser, 2 Kameras 2+8MP
  • MT6739 Quad-Core 1,3 Ghz, 3+32GB
  • Bluetooth, WLAN, LTE (7/20), GPS, Lautsprecher, Mikrofon
  • Pulsmesser, Face Unlock
  • 900mAh Akku+900mAh Ladeschale/Powerbank
  • Androd 7.1

Noch nicht das Richtige dabei gewesen?

Du suchst beispielsweise ein China-Smartphone oder China-Tablet und hast vielleicht sogar ein festes Budget oder bestimmte Vorstellungen im Kopf? Dann frag doch einfach in unserem Anfrage-Bereich die Nerds und die Community von NerdsHeaven.de nach einer Empfehlung oder schaue in unsere China Handy Bestenlisten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.