Asus ROG Phone 3 Testbericht – ab 668€ 6,59″ FHD+, 144Hz, SD865+

- - von
Zum Angebot

Wie üblich wird Asus mit der Optik, Performance und cooler Beleuchtung auf der stylischen Rückseite trumpfen können. Das Asus ROG 2 hat uns damals schon gut gefallen, gerade durch die integrierten Touch Sensoren die Seitlich im Gerät verbaut sind und im Querformat wie normale Schultertaschen funktionieren.

+3

Die 12+128GB Version ist aktuell mit einer Lieferung aus der EU für nur 555,75€ erhältlich!

Technische Daten 6,59" • 2340x1080 Pixel • 144Hz • AMOLED • Snapdragon 865+ • 12+128GB • LTE (inkl. Band 7/20/28) • USB Typ-C • 6000mAh • Android 10
banggood.com Banggood.com 8-18 Tage Lieferzeit Versand aus china, volksrepublik
Technische Daten 6,59" • 2340x1080 Pixel • 144Hz • AMOLED • Snapdragon 865+ • 12+512GB • LTE (inkl. Band 7/20/28) • USB Typ-C • 6000mAh • Android 10
Caseking.de 2-5 Tage Lieferzeit Versand aus Deutschland
amazon.de Amazon.de 2-5 Tage Lieferzeit Versand aus Deutschland
Proshop.de 2-5 Tage Lieferzeit Versand aus Deutschland

Hier findest du unseren Video-Testbericht.

Der Nachfolger zum beliebten Asus ROG Phone 2 ist mittlerweile erhältlich und setzt den Fokus wieder zu 100% auf mobile Gaming. Aktuell bekommst du das Asus ROG Phone 3 für 799,00€ auf Caseking.de. Das Gerät bietet ein üppiges randloses OLED-Display mit 6,59″ bei einer Auflösung von 2340×1080 Pixel. Dabei wird das Gaming Smartphone von einem Snapdragon 865+ beschleunigt.

2020 09 11 08 56 18 Asus Rog Phone 3  Preis Technische Daten und Kaufen

Asus legt ihre ROG Gaming Smartphones jährlich neu auf und vergisst dabei glücklicherweise das Design und die Optik der Rückseite nicht nu zu kreieren. Im neuen Asus ROG Phone 3 wird auch der brandneue Snapdragon 865+ verbaut der neue Bestwerte errechnen sollte. Wie gewohnt sind auch die seitliche Touch Sensoren integriert die im Querformat wie normale Schultertasten genutzt werden können. Achtung: es gibt auch eine normale Strix Version die „nur“ den Snapdragon 865 nutzt, die ist entsprechend auch günstiger.

2020 09 11 10 10 49 Asus Rog Phone 3  Price specs and best deals

Das Asus ROG Phone 3 nutzt ein 6,59″ randloses OLED-Display im 19:9 Format mit einer Auflösung von 2340×1080 Pixel und einer flotten 144 Hz Bildwiederholfrequenz. Das System sollte somit ultra flüssig laufen und einen extrem geschmeidigen Bildübergang darstellen können.
Die dazu ebenfalls benötigte Leistung liefert ein Snapdragon 865+ Octa-Core Prozessor mit 3,1 GHz weshalb es das Smartphone auf eine Antutu-Punktzahl von 626.992 schafft. Weiterhin stehen gewaltige 12/16 GB RAM und 128/256/512 GB Speicherplatz zur Seite. Hier setzt man auf LPDDR5 RAM sowie der UFS 3.1 Speicheranbindung.

  • Hinweis: Es gibt auch eine Strix Version die „nur“ mit dem regulären nicht-Plus Snapdragon 865 ausgestattet ist.

Die Hardware in der Übersicht:

 Asus ROG Phone 3 
Display6,59 Zoll Full-HD+ (2340 x 1080 Pixel), 144 Hz Bildwiederholfrequenz, AMOLED, HDR10+
ProzessorSnapdragon 865+, Octa-Core, bis zu 3,1 GHz
GrafikchipAdreno 650 mit bis zu 700 MHz
RAM12 / 16 GB LPDDR5
Interner Speicher128 / 256 / 512 GB UFS 3.1 (nicht erweiterbar)
Kamera64 MP (Sony IMX686, f/1.8) + 13 MP Weitwinkel (Omnivision OV13855, f/2.4) + 8 MP Makro (Omnivision OV8865, f/2.0)
Frontkamera20 MP (Omnivision OV24B1Q, f/2.0)
Akku6000 mAh mit 30W Laden
KonnektivitätAC WLAN, Bluetooth 5.0,USB Typ-C, GPS/GLONASS/BDS/Galileo, Dual-SIM, NFC
ExtrasInCell Fingerabdrucksensor, Face Unlock
BetriebssystemAndroid 10
Abmessung / Gewicht
171 x 78 x 9,8 mm / 240g

2020 09 11 08 56 44 thumb 396024 default big.webp WEBP Grafik 960365 Pixel

Asus setzt im ROG Phone 3 auf eine Triple-Kamera. Dabei kommt auf der Rückseite ein 64 MP Sony IMX686 (f/1.8) zusammen mit einem 13MP Omnivision OV13855 für Weitwinkelaufnahmen (f/2.4) und einem weiteren 8 MP Omnivision OV8856 (f/2.0) zum Einsatz. Die Frontkamera besitzt einen 20 MP Omnivision OV24B1Q mit einer f/2.0 Blende. Durchweg sollte die Kamera gute Ergebnisse abliefern, wird aber wie gewohnt nicht mit den Kamera Boliden der Marktführer mithalten können. Der Schwerpunkt liegt hier aber auch eben beim Spielen, nicht der Kamera.

2020 09 11 08 56 58 Asus Rog Phone 3  Preis Technische Daten und Kaufen

Die sonstige Ausstattung fällt standardisiert aus: Dual-Band WLAN, Dual-SIM, LTE (inkl. Band 7/20/28), 5G (Import ohne Band N1), NFC, eine Benachrichtigungs-LED, USB Typ-C, Bluetooth 5.0 und GPS. Ebenso sind wieder Stereo Lautsprecher integriert die beim, Spielen oder Medienkonsum ein deutlich besseres Hörerlebnis erzielen sollten. Ein Fingerabdrucksensor ist unter dem Glas verbaut (InCell), eine Face Unlock Entsprungen ist natürlich auch möglich.
Der Akku bietet 6000mAh Kapazität und sollte damit für eine sehr gute Laufzeit unter Android 10 sorgen. Die Abmessung des Gerät betragen 78.0 x 171.0 x 9.8mm bei einem Gewicht von 240g. Das ist weder schlank noch leicht.

2020 09 11 08 57 05 Asus Rog Phone 3  Preis Technische Daten und Kaufen

  • Auf Amazon wurde das Gerät bisher nicht bewertet. (Stand 11.09.2020)

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Optik & Verarbeitung

Dasa Asus ROG 3 Smartphone ist zweifelsohne ein Hingucker. Groß, auffallend mit beleuchtetem Logo auf der Rückseite das per Software auch noch individuell anpassbar ist. Die schicke Rückseite mag man gar nicht hinter einer Hülle verstellen wollen.

IMG 20201113 102756 IMG 20201113 102830 IMG 20201113 102453 

Ein kleines Teilstück ist transparent gehalten und lässt gefühlt einen kleinen Blick in die Leistungsfähige innenliegende Hardware zu. Die Tasten und Buttons lassen sich allesamt sehr gut drücken und geben ein gutes Feedback zurück. Apropos Feedback: der integrierte Vibrationsmotor ist eine Wucht: kurz, knapp, kräftig kernig. Das Smartphone ist aber auch recht schwer mit 240g und ebenso lang, von den Abmessungen aber kaum größer als der Vorgänger. Das Gewicht ist dem großen 6000mAh Akku geschuldet.

AMOLED Display mit 144Hz

Das Display gehört ebenso wie die verbaute Hardware zum Highlight des Smartphones: schön hell, reagiert extrem flott auf die getätigten Eingaben und bietet ebenso kräftige Farben. Ebenso sind die Blickwinkel wie gewohnt sehr weitreichend ohne die Farbgebung zu stark zu verblassen, Typisch AMOLED Panel eben.

IMG 20201113 102252 IMG 20201113 102322

Die 144Hz Bildwiederholfrequenz sind einfach nur Augenschmeichler. Das System und alles an Animationen oder Scroll Bewegungen läuft butterweich auf dem Display. Das Display kommt gänzlich ohne Notch, Loch, Kerbe oder Einschnitte im Sichtfeld aus. Hier liegt ein klassisches Design vor wo oberhalb des Displays die Frontkamera verbaut wurde.

Der InCell Fingerabdrucksensor reagiert gut und entsperrt das Smartphone recht schnell. Ein nativer Fingerabdrucksensor würde aber besser reagieren. Die alternative Face-Unlock Funktion ist ebenfalls nutzbar und einsperrt auch zuverlässig und flott das Smartphone.

Stereo Lautsprecher

Die habend tatsächlich den Namen Stereo Lautsprecher verdient. Selten hab ich in einem Smartphone so einen guten Klang mit Bass und Tiefe gehört, das auch wirklich über zwei gleichlaute Speaker verfügt. Laut genug sind sie ebenso und im Zweifelsfall in ziemlich vielen Stufen auch leiser einstellbar. Das hatte ich so auch noch bei keinem Smartphone gesehen. Klasse egal ob zum spielen genutzt oder für den Medienkonsum.

System

Das System ist optisch an die Gamer-Serie von ROG Angepasst, verfügt über ein paar wenige zusätzliche Apps wie Netflix, Instagram oder Facebook die ich aber schnell deinstallieren kann wen nicht sie nicht benötige. Ansonsten ist da System sauber bis auf die umfangreiche App von Asus selbst um Spiele, Leistung, Beleuchtung etc. anzupassen. Ebenso kann ich hier die Touch Sensoren die seitlich liegen, bzw. im Querformat als Schultertaster dienen, konfiguriere und einstellen. Alle Apps, Spiele oder Anwendungen ließen sich anstandslos schnell und flott öffnen.

Screenshot 20201112 083658275 Screenshot 20201112 083708295 Screenshot 20201112 083717440 Screenshot 20201112 083722300 Screenshot 20201112 083727659 Screenshot 20201112 083830450 Screenshot 20201112 084207003

Die Lese- und Schreibraten sind sehr gut, danke LPDDR5 RAM und der UFS 3.1 Speicheranbindung. Die Digital Right Managements Widvine L1 Unterstützung ist ebenso im System verankert wie ein zertifizierter Google Play Store. Bargelloses bezahlen per NFC oder Streamen von FHD Inhalten via Amazon Prime Video oder Netflix sind kein Problem.

Performance

Hier gibt es absolut keine Beanstandungen. Das System ist sehr schnell, reagiert direkt auf die Eingaben und besitzt keine langen Ladezeitn. Alles an Spielen oder Anwendungen kann man nutzen, alles läuft flüssig. PubG, Call Of Duty, Fortnite oder ähnliches laufen butterweich in den höchsten Einstellungen. Die Benchmarkt Ergebnisse bestätigen die sehr hohe Leistung.

Screenshot 20201112 085125348 Screenshot 20201112 091429512 Screenshot 20201112 092232751 Screenshot 20201112 093100523 Screenshot 20201112 093402158 Screenshot 20201112 095307487

Momentan ist mit kein Spiel bekannt das die Leistung des Snapdragon 865+ komplett ausreizen könnte. Ebenso ist die Kühllösung im inneren sehr gut gelöst. Im 15 Minütigen CPU Stress Test mit 100%ger Auslastung waren keine signifikanten Drosselungen zu erkennen. Sehr gut.

IMG 20201113 102709

Alternativ lässt sich über die beiden seitlichen Typ-C USB Ports noch ein separater Lüfter oder Controller bzw. anderes Zubehör von Asus der ROG 3 Serie anklemmen. 

Armoury Crate

Bevor ich ein Spiel starte kann ich hier zahlreiche Veränderungen vornehmen und verwalten. In Spielen lässt sich jeder Zeit mit einem wischen von links nach rechts ebenfalls der Game Launcher „Armoury Crate“ anzeigen, FPS überprüfen lassen, Akkustand  und Temperatur auslesen, Einstellungen kann ich hier natürlich auch noch weiterhin anpassen.

Screenshot 20201113 101238927 Screenshot 20201113 101246980 Screenshot 20201113 101249941 Screenshot 20201113 101258149 Screenshot 20201113 101307752 Screenshot 20201113 101510754 Screenshot 20201113 101502520

Das Tool ist sehr praktisch und rundet eben dieses „Gamer Dasein“ sauber ab.

Konnektivität

Neben 5G, steht LTE mit allen wichtigen Frequenzen auch in der Import Version bereit. Einschränkungen hat man hier keine. Ebenso kann man bedenkenlos NFC benutzen. Die Bluetooth 5.1 Anbindung ist auch auf dem neusten Stand. Wer zufällig mit seinem neuen Asus ROG 3 telefonieren will kann dies natürlich auch tun, hier gab es keine Probleme oder Einschränkungen beim Empfang oder der Gesprächsqualität.

   Screenshot 20201112 125153749 Screenshot 20201112 125202237 Screenshot 20201112 125256451 Screenshot 20201112 134817395 1 Screenshot 20201112 134914160 

Ebenso ist die Dual-Band WLAN Anbindung mit sehr hoher und stabiler Durchsatzrate versehen. Entfernt man sich zu weit vom Router springt die Verbindung auf 2,4 Ghz runter, findet und verbindets ich aber bei besserem Signal auch wieder mit der 5Ghz Frequenz.
Das GPS Signal ist ebenso sehr schnell gefunden und überzeugt auch hier mit sehr guter Satelliten Anbindung. Lediglich der Hardwarekompass reagiert teils etwas zu stark auf Neigungen des Smartphones. Hier könnte es zu falschen Informationen/Richtungen kommen wenn man zu Fuß unterwegs ist. Lieber doppelt schauen. Ansonsten hatte ich keine Probleme im Testzeitraum.  

Kamera

Der Fokus liegt nach wie vor nicht auf der Kamera auch wenn hier eigentlich sehr gute Sensoren verbaut sind. Aber die Software Anpassung ist nicht auf dem Niveau wie andere High-End Telefone.

P 20201112 124446 P 20201112 124610 P 20201112 124312 P 20201112 125048

Dennoch ist das Ergebnis der Kamera irgendwo zwischen solide und gut anzuordnen. Die Bilder wirken oft etwas blass, farblos und der Weißabgleich soweit der Kontrast harmonieren nicht ganz so gut. Gerade bei sonnigem Wetter sieht man zu helle oder überbelichtete Stellen, ein leichter Rotstich ist ebenso vorhanden. Die Details in der Bildtiefe wie auch die allgemeine Bildschärfe ist gut. Bei näheren Aufnahmen wie Blumen zB. scheint der Algorithmus besser zu arbeiten. Hier hat man deutlich kräftigere und lebendigere Farben.

P 20201112 124451 P 20201112 124614

Der Weitwinkelsensor arbeitet soweit recht gut, verliert aber deutlich an Details in der Bildtiefe. Ebenso sind die üblichen Randverzerrungen und Doppelkonturen zu sehen. Auch hier wirken die Bilder etwas zu blass und farblos. Dennoch sind es  brauchbare Ergebnisse die man auch mal weiterschicken kann.

P 20201112 124342 P 20201112 125105

Den Macro Sensor hat den Namen nicht wirklich verdient. Ich kann zwar etwa näher an Motiv gehen, aber so gigantisch ist es dann auch nicht, zudem verblassen Farben zusehends und die Details lassen auch vermissen. Diesen Sensor hätte man sich tatsächlich auch in einem Gaming Smartphone sparen können.

P 20201112 124516 P 20201112 125010 P 20201112 125014 
(Haupt  und Frontkamera)

Die Frontkamera macht gute Bilder verliert aber etwas an Farbe und Glanz in den Ablichtungen. Sie wirken eher etwas trüber als über die Hauptkamera aufgenommen. Dafür funktioniert der Portrait Modus sehr gut. Egal ob Haupt oder Frontkamera. In der Galerie ist der Fokus und die Unschärfe in der Tiefe auch nachträglich noch anpassbar.

P 20201112 114759 P 20201112 114745 P 20201112 114627 P 20201112 114615 P 20201112 114836 P 20201112 115547 P 20201112 115110

Bilder bei wenig Licht sind möglich, hier sollte man aber drauf achten das noch etwas mehr Restlicht im Raum vorzufinden ist. Einzelne Lichtquellen werden fast immer zu dunkel aufgezeichnet, auch mit aktivierten Nachtmodus ändert das nichts. Ist genügend Licht vorhanden sind es soweit solide Aufnahmen. Die Frontkamera versagt hier aber kläglich, starke Artefakte und völlig verwaschenen unscharfe Ergebnisse kann ich nur ablichten.

Dafür kann das Asus ROG 3 mit den Kameraaufnahmen überzeugen. Von 8k zu [email protected]/30fp bis hin zu [email protected]/30 oder Weitwinkelaufnahmen bei [email protected]  ist alles dabei. Das auch in einer schönen Qualität mit ordentlichen Schärfe. Die Details in den Aufnahmen gefallen, der Ton ist ordentlich, aber auch hier  haben wir noch den leichten Rotstich.
Bei den Full-HD Aufnahmen ist das Bild natürlich am schwächsten, wenige Details aufgrund der deutlich verringerten Auflösung.
Alle Videos sind auch stabilisiert und das auch recht gut. Dennoch kann man Hyper Steady Videos in FHD aufzeichnen die auch bei schnellen Bewegungen sehr gut stabilisiert sind, aber da schwächste Bild erzeugen. 
Die Frontkamera verfügt nur über eine Full-HD Auflösung, aber immerhin mit 60fps. Das Ergebnis gefiel mir gut, stellenweise zu helle oder überbelichtete Berieche gabs es aber auch hier.

Akku

Mit den gegebenen 6000mAh Akkukapazität und der automatische Bildwiederholfrequenzwahl (144Hz, 120Hz, 90Hz, 60Hz) im System kann ich ordentliche Zeiten auch als viel Nutzer oder unter Volllast erreichen. Je höher die Frequenz desto mehr Leistung und Akku verbrauche ich im System. In meinem Testzenario mit mehreren Benchmarks, Spielen, Kamiertest etc., kam ich aber locker auf 12 Stunden. Wer etwas gemächlicher in den Alltag startet schafft hier locker 14 Stunden oder mehr. Je nach Nutzung eben. So sind wenigsten ein anspruchsvoller Tag und bei normaler Nutzung 2 Tage möglich. Das beladen erfolgt leider „nur“ mit 30 Watt. Entsprechend länger dauert ein vollständiges befüllen des Akkus auch. 

Fazit

Das Asus Rog 3 Smartphone ist in der Tat eine echtes Gamer Handy, auch wenn es so gesehen kaum andere Hardware nutzt wie die üblichen Boliden im High-End Sektor. Dennoch macht es durch die einfache App zum einstellen und anpassen, den Schultertasten, den beleuchteten LED logo der Rückseite und der allgemeinen Bedienbarkeit und wirklich tollen Stereo Lautsprechern alles richtig.
Ein paar Punkte fehlen mir aber dennoch, gerade wenn man das Gerät in Deutschland ab ~900€ aufwärts kauft: Induktives laden, 3,5mm Audioport und eventuell erweiterbaren Speicher. Das das Gerät nicht wasserdicht sein wird oder kann liegt am Design und dem offenen Lüfter Ausgang auf der Rückseite. Und, obwohl hier nicht der Fokus drauf liegt: eine Bessere Bildqualität der Kamera täte auch nicht schlecht.
Sieht man nun aber den Import Preis von unter 600€ gemessen mit der Top Hardware, kann man den einen oder anderen negativen Punkt in meiner Auflistung auch gerne vernachlässigen. Zur Import Version kann man bedenkenlos greifen: Deutsche Sprache, Google inkl. Play Store vollumfänglich nutzbar, Updates und alle wichtigen LTE Bänder 4G/5G sind ebenfalls vorhanden.

Features

  • 6,59″, 2340×1080 Pixel, 144 Hz, AMOLED
  • Snapdragon 865+, Octa-Core, 3,1 GHz
  • 12/16GB RAM, 128/256/512GB Speicherplatz
  • 64+13+8MP Triple-Kamera, 20MP Frontkamera
  • Dual-Band WLAN (+AC), Dual-SIM, LTE (inkl. Band 7/20/28), Bluetooth 5.0, USB Typ-C
  • 6000mAh Akku, Android 10.0
  • InCell Fingerabdrucksensor
YouTube Review
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kommentare (4)
  • schinzo

    27.09.2020, 14:05

    Ist die Strix Version mit normalem Snapdragon 865!

    Gruß

  • Christof76

    15.11.2020, 10:08

    Ist die auf Banggood verfügbare 12+128 Variante die Strix oder die plus?
    Auf der ASUS Homepage wird nur die 8+256 Variante als Strix bezeichnet.
    Die 12+128 finde ich nicht mal auf der ASUS Homepage…
    Dort gibt es nur 2 "plus" Varianten: 12+512 und 16+512.
    Woher kommt dann die Banggood 12+128? Ist das eine "eigenentwicklung" oder von ASUS nur für Banggood hergestellte Variante?
    Ist nämlich ein sehr interessanter Preis für die angebotene Leistung – und mein MiMix2S könnte nach 2 Jahren Nutzung langsam in Rente…
    Nur leider hat das RogPhone 3 kein induktives laden – dann wäre es für mich ein perfektes Phone…

    Kommentarbild von Christof76
  • Christof76

    15.11.2020, 10:21

    Oh mann… wie soll man da nen Überblick behalten…
    Wenn mann bei Banggood aus CZ bestellt dann ist es anscheinend die Strix Edition um aktuell 509,01€.
    Artikelbeschreibung: "ASUS ROG Telefon 3 ZS661KS Strix Edition Global Rom 6,59 Zoll FHD + 144 Hz Aktualisierungsrate NFC Android 10 6000 mAh 12 GB 128 GB Snapdragon 865 5G Gaming Smartphone – Black"

    Wenn man bei Banggood aus ES bestellt ist es die 865 plus Variante um aktuell 555,75€.
    Artikelbeschreigung: "ASUS ROG Telefon 3 ZS661KS Classic Edition Global Rom 6,59 Zoll FHD + 144 Hz Aktualisierungsrate NFC Android 10 6000 mAh 12 GB 128 GB Snapdragon 865 Plus 5G Gaming Smartphone – Black"

    Baut ASUS wirklich 2 Varianten mit unterschiedlichen Prozessoren/Taktung aber sonst mit der komplett selben Ausstattung??? Irgendwie kann ich mir das gerade nicht vorstellen…

  • Ronny

    16.11.2020, 08:46

    Ja die Händler mischen das auch irgendwie, ging mir genauso. Das andere Problem ist das die Globale Verizon sich teils andern bezeichnet als die heimische Deutsche Version. Hier muss man wie bei den meisten Importen etwas genauer lesen.
    Wenn man drauf achte das der Snapdragon 865+ beschrieben ist, hat man auch die richtige Version. Eigentlich sollten alle Links oben auch zur richtigen Version führen.
    Strix ist die nur 865er Version, die Classic biete auch den SD865+ SPU An. Aber wie gesagt, lieber doppelt lesen.
    Grüße Ronny

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Asus ROG Phone 3 Testbericht – ab 668€ (6,59″ FHD+, 144Hz, SD865+) Zum Angebot