Sonos Roam ab 137€ – der Kleine mit großer Wirkung? Smart Speaker mit WLAN und Bluetooth, Sonos Multiroom

- - von

Der Sonos Roam ist ein kompakter Bluetooth-Lautsprecher, der auch als Smart Speaker im Sonos Multiroom-System fungiert. Trotz seiner geringen Größe bietet der Roam viele Features wie automatischer Kalibrierung, Sprachsteuerung und Bluetooth-Anbindung. Die Tiefen fallen Bauart bedingt etwas ernüchternd aus und preislich sind wir hier im Premiumbereich unterwegs.

+2
Sonos Roam

Top! Auf Mediamarkt.de bekommt ihr den guten Smart Speaker für 137 € im Angebot.

Dieser Artikel ist leider aktuell nicht mehr zu haben, aber wir haben für euch noch viele weitere Deals und Angebote!

In der Welt der Smart Speaker hat sich in den letzten Jahren eine bemerkenswerte Entwicklung vollzogen. Der Sonos Roam Bluetooth-Lautsprecher, der sowohl als eigenständiger Smart Speaker als auch als Teil des Sonos Multiroom-Systems agiert, bietet mit den günstigsten Start in das Sonos-Universum (Ikea Symfonisk einmal außen vor gelassen). Aktuell bekommt ihr den Sonos Roam zum Preis von 0,00€ auf .

Sonos Roam

Kompaktes Design im Fokus

Beim Design des Sonos Roam wurde offensichtlich Wert auf Kompaktheit und Mobilität gelegt. Mit einem Gewicht von nur 430 g und Maßen, die ihn noch kleiner und leichter als beispielsweise einen JBL Flip 6 ausfallen lassen, positioniert sich der Roam als ein Gerät, das für eine leichte Mitnahme konzipiert wurde. Trotz seines geringen Gewichts bleibt zu hinterfragen, inwiefern diese Kompaktheit die Klangqualität und Funktionalität beeinflusst.

Sonos Roam

Technische Merkmale und Smart-Home Integration

Der Sonos Roam ist nicht nur ein Bluetooth-Lautsprecher im klassischen Sinne, sondern ein vollwertiger Smart Speaker. Er ist mit Mikrofonen ausgestattet und unterstützt sowohl Amazon Alexa als auch den Google Assistant. Interessant ist hierbei die Integration von AirPlay 2, was insbesondere für Apple-Nutzer von Vorteil sein könnte. Die Funktionalität des „Sound Swap“-Features, welches die Wiedergabe an den nächstgelegenen Sonos-Lautsprecher im WLAN-Netzwerk übergibt, ist durchaus praktisch.

Klangqualität: Trueplay und akustische Performance

Die Trueplay-Technologie, die vom Sonos Move übernommen wurde, passt die Audioausgabe automatisch an die Umgebung an. Dies geschieht unter Einsatz von Beschleunigungssensoren, die die Bewegung des Lautsprechers registrieren. Die Fähigkeit des Roam, diese Anpassung auch im Bluetooth-Betrieb durchzuführen, ist interessant, jedoch konnten wir diese dynamischen Anpassungen in unserem Testzeitraum kaum wahrnehmen.

Im Klangtest zeigt der Roam jedoch eine mehr als solide Performance für seine Größe, jedoch schwächelt der Lautsprecher bauartbedingt bei der Wiedergabe von tiefen (Bass-)Frequenzen. Hier zollt die Akustik einfach der kompakten Bauform ihren Tribut.

Smart Speaker Funktionalität und Bedienung

Als Smart Speaker bietet der Roam eine breite Palette an Funktionen, die über die Sonos App gesteuert werden. Die App dient als zentraler Knotenpunkt für das Einrichten und die Verwaltung des Lautsprechers. Das ist auch das größte Feature der Sonos-Reihe, dass hier mehrere Geräte zu Räumen gruppiert werden können, sodass unterschiedliche Sonos Geräte den selben Inhalt wiedergeben (Sonos Multiroom).

Sonos Roam

Design und Praktikabilität

Der Roam besticht durch sein wiedererkennbares Sonos-Design und eine gummierte Oberfläche, die einen stabilen Stand gewährleistet. Die Outdoor-Fähigkeiten, untermauert durch die IP67-Zertifizierung, machen ihn zu einem vielseitigen Begleiter. Die Akkulaufzeit von 10 Stunden ist bei reduzierter Lautstärke mehr als realistisch.

Sonos Roam

Vergleich mit Sonos Move

Im Vergleich zum Sonos Move liegt der Fokus beim Roam eindeutig auf Portabilität, was zu Lasten der Klangqualität gehen könnte. Der Move, mit einer UVP von 499 Euro, spielt preislich in einer anderen Liga und bietet eine bessere Klangqualität, allerdings dann auf Kosten der Mobilität.

Fazit: Sonos Roam kaufen?

Der Sonos Roam bietet trotz seiner geringen Größe eine starke Klangqualität und vielseitige Funktionalitäten. Die Integration in das Sonos-System und die Möglichkeit, Musik per Bluetooth zu streamen, sind die wichtigsten Features. Obwohl die Größe in einigen Aspekten Nachteile mit sich bringt, wie etwa bei der Klangtiefe, scheint der Roam in seiner Kategorie vorne mitzuspielen. Allerdings ist der hohe Preis ein Faktor, der potenzielle Käufer abschrecken könnte, insbesondere wenn kein bestehendes Sonos-System vorhanden ist. Insgesamt erweist sich der Sonos Roam als eine interessante Option für Nutzer, die nach einem hochwertigen, tragbaren Smart Speaker suchen.

Kay

Mein Name ist Kay und ich beschäftige mich bereits seit über 20 Jahren mit Webdesign und -entwicklung. Neben NerdsHeaven interessieren mich vor allem Videotechnik, Games und PC-Hardware.

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)