Xiaomi TV Stick 4K – das TV-Stick Upgrade Dolby Atmos, Dolby Vision & Android TV 11

- - von
Zum Angebot

Es wird Zeit für einen flotteren und mit höherer Videoauflösung ausgestatteten HDMI Stick von Xiaomi. Neben der neuen Hardware wird endlich 4K, HDR, Dolby Vision und auch Dolby Atmos unterstützt. Kann er auch preislich überzeugen?

+3
Xiaomi TV Stick 4K Draufsicht HDMI Stick & Fernbedienung

Den Mi TV Stick 4k bekommt ihr als Import über Aliexpress.com für den neuen Bestpreis von 59,85€

amazon.de Amazon.de
aliexpress.com Aliexpress.com 20-40 Tage Lieferzeit Versand aus Deutschland

Das Erstlingswerk der Xiaomi Mi TV-Stick mit einer Full-HD Darstellung konnte weder technisch noch im Preis die Masse überzeugen, zu dominant und günstig ist der Amazon Fire TV Stick in seinen unterschiedlichsten Versionen. Mit dem neuen Xiaomi Mi TV 4K Stick soll sich das scheinbar ändern. Aktuell liegen aber noch keine Preise oder eine Verfügbarkeit vor.

Xiaomi TV Stick 4K Rückseite TV im Betrieb
(Einfache Anbindung am TV, hier fehlt aber das USB Kabel für die zusätzliche Stromversorgung)

 Xiaomi Mi TV 4K StickXiaomi Mi TV Stick
ProzessorQuad Core Cortex-A53, ARM Mali-45Quad Core Cortex-A53, ARM Mali-G31 MP2
Auflösung4K / 60fps1080p / 60fps
Speicherausstattung2GB / 8GB RAM1GB / 8GB RAM
Video, AudioHDR10+, Dolby Vision, Dolby Atmos, DTS SoundDolby Audio, DTS
KonnektivitätBluetooth 5.0, Dual-Band WLANBluetooth 4.2, Dual-Band WLAN
OberflächeAndroid TV 11Android TV 9.0
HDMI Port 2.0bHDMI 1.4b
Preisnoch nicht bekannt~50€

Optisch hat sich nicht viel am neuen 4K HDMi Stick von Xiaomi getan. Lediglich das Logo des chinesischen Herstellers wurde verändert. Nach wie vor ist die Fernbedienung deutlich größer als der kleine HDMI Stick selbst, der in einen freien HDMI Port am TV Gerät eingesteckt wird. Eine zusätzliche Stromverbindung per USB Kabel wird aber auch hier wieder vonnöten sein.

Xiaomi TV Stick 4K HDMI Stick & Fernbedienung
(Fernbedienung mit Schnellzugriffen und Spracheingabe)

Mehr Leistung

Der Full-HD Stick hatte nur eine durchwachsene Performance und wurde zudem recht warm im Betrieb. Der neue 4K Ableger nutzt einen flotteren Amlogic S905Y4 SoC  (System on a chip) der eine Quad-Core mit Cortex-A35 CPU und eine Mali-G31 MP2 GPU vereint.

Dazu gesellen sich 2 GB Arbeitsspeicher und 8 GB Speicherplatz. Leistungstechnisch sollte hier eine deutlich bessere Performance errechnet werden. Wie gut sie sich im Vergleich zur Amazon oder Roku Konkurrenz schlägt, wird sich bald zeigen.

Xiaomi TV Stick 4K Prozessor Details
(Neuer Prozessor mit mehr Leistung)

AV1 Video-Decoder & Dolby Atmos integriert

Gänzlich neu hingegen ist die Integration des AV1 Video Decoders (oder wurde sonst nur nie erwähnt). Netflix nutzt diesen Codec schon. Zukünftig wird er wohl deutlich öfter oder vermehrt genutzt. Dieser Codec ist für eine  bessere Bildqualität bei gleicher Bandbreite zuständig und unterstützt auch HDR10+ und Dolby Vision. Wer eine vernünftige Audiolösung zu Hause stehen hat wird sich über Dolby Atmos erfreuen.

Xiaomi TV Stick 4K Dolby Atmos Aufbau Schematische Darstellung
(Dolby Atmos: Vermutlich ein Setup das nur die wenigsten so zu Hause genießen können)

Einfache Konnektivität

Hier hat sich nur wenig getan. So ist nun Bluetooth 5.0 nutzbar und eine Dual-Band WLAN Anbindung. Auf WLAN 6 muss man noch verzichten. Letzteres würde eine höhere Bandbreite nutzbar machen, für einen 4K Stream ist es aber nicht notwendig.

Am HDMI Stick selbst liegt noch ein Micro-USB Port vor, der zur zusätzlichen Stromversorgung genutzt werden muss. Allerdings wäre es erfreulich gewesen wenn man hier schon auf den moderneren Typ-C USB Port gesetzt hätte.

Android TV 11

Mittlerweile wird vermutlich fast jeder die TV Oberfläche von Android kennen. Ganz aktuell ist die 11er Version zwar nicht, aber das sollte kein Problem bereiten, da auch die alten 9er Versionen immer noch sehr gut laufen und auch hier der Google Play Store mitgeliefert wird, um eine Unmenge an Apps nachträglich zu installieren. Alles findet man dort aber auch nicht.

Xiaomi TV Stick 4K Android TV 11 Oberfläche

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Mit der technisch verbesserten und leistungsfähigeren Versionen und der damit verbundenen 4K Wiedergabe inklusive HDR, Dolby Vision & Dolby Atmos ist man auf dem richtigen Weg. Allerdings bleibt die finale Frage: wie flott ist der neue 4K Stick wirklich UND kann er preislich gegen die starken Amazon Fire 4k TV Stick sowie dem Roku FHD & 4K HDMI Sticks Einhalt gebieten?

Stimmt der Preis, könnte es eine schöne Alternative sein.

In eigener Sache

Bei einem Kauf über einen der Links auf dieser Seite, erhalten wir oftmals eine kleine Provision als Vergütung. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten und dir bleibt frei wo du bestellst. Diese Provisionen haben in keinem Fall Auswirkung auf unser Testurteil.
Ronny

Mittlerweile schreibe ich nun schon über 8 Jahre für NerdsHeaven.de und bin somit auch für den überwiegenden Großteil der Inhalte verantwortlich und bin das Gesicht auf unserem gleichnamigen YouTube Kanal. Nebenbei beantworte ich eure Fragen, kommentiere auf YouTube, Instagram, Twitch, Twitter, Facebook, TikTok und was weiß ich wo noch so ^^ Gaming und Metal sind mein Leben 🙂 & Sport!

Kommentare (2)

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Xiaomi TV Stick 4K – das TV-Stick Upgrade (Dolby Atmos, Dolby Vision & Android TV 11) Zum Angebot