Deals Wohnen Dreame D9

Dreame D9 Testbericht – ab 236€ Saugroboter + Wischen, 3000 Pa, LDS

- - von
Zum Angebot

Das was Dreame bisher verraten klingt schon einmal sehr interessant und lässt auf ein High-End Modell schließen. Aufgrund des günstigen Preises, erwartet uns hier ein echter Kracher.

+10

Ihr bekommt den Saugroboter dank Gutschein aus Deutschland für einen Preis von ~236€

Technische Daten 3000 pa • 4 Saugstufen • 570 ml Staubkammer • Alexa kompatibel
edwaybuy.com Edwaybuy.com 2-4 Tage Lieferzeit Versand aus europa
ab 236,00€ Gutschein erforderlich
amazon.de Amazon.de 2-5 Tage Lieferzeit Versand aus Deutschland

Hier findest du unseren Video-Testbericht.

Mit dem Dreame F9 hat der chinesische Hersteller seine ersten Schritte im Bereich der Saugroboter gemacht und mit der Dreame V-Reihe bereits seit Jahren Erfahrungen im Bereich der Akkusauger gesammelt. War der Dreame F9 noch eher schlicht und funktionell gehalten, schöpft die Firma bei dem Dreame D9 aus dem Vollen. Noch lange sind nicht alle Details bekannt und trotzdem ist Dreames neues Flaggschiff jetzt schon überaus interessant.

Dreame D9 Saugroboter Saugkraft

Die technischen Daten im Überblick

 Dreame D9Roborock S5 MaxEcovacs Deebot Ozmo 950
Preis~300€~330€~420€
Saugkraft3000 Pa2000 Pa1500 Pa
NavigationLDS Laser-RaumvermessungLDS Laser-Raumvermessung LDS Laser-Raumvermessung
AppXiaomi Home (Android, iOS)Xiaomi Home (Android, iOS) oder Roborock (Android, iOS)Ecovacs Home (Android, iOS)
Lautstärke50-65 dB (je nach Saugstufe)50-65 dB (je nach Saugstufe)45-66 dB  (je nach Saugstufe)
Akku5200 mAh5200 mAh5200 mAh
Staubkammer/Wassertank0,57 l/0,27 l0,46 l/0,29 l0,4 l/0,2 l
Arbeitszeit2,5 h2,5 h3 h
Ladezeit5 h5 h5 h
Gewicht3,8 kg3,5 kg4,5 kg
Maße35,3 x 35,0 x 9,6 cm35,3 x 35,0 x 9,6 cm35,0 x 35,0 x 9,3 cm
Steigungen20°, bis zu 2 cm20°, bis zu 2 cm20°, bis zu 2 cm
CE-KennzeichenJaJaJa
Features

Mapping mit Kartenspeicherung von drei Etagen

selektive Raumeinteilung

No-Go-Zonen und Zoned Cleanup

Wischfunktion mit Nicht-Wisch-Zonen und elektrischem Wassertank

Teppicherkennung (erhöht Saugkraft)

Mapping mit Kartenspeicherung von drei Etagen

selektive Raumeinteilung

No-Go-Zonen und Zoned Cleanup

Wischfunktion mit Nicht-Wisch-Zonen und elektrischem Wassertank

Teppicherkennung (erhöht Saugkraft)

Mapping mit Kartenspeicherung von zwei Etagen

selektive Raumeinteilung

No-Go-Zonen und Zoned Cleanup

Wischfunktion mit Nicht-Wisch-Zonen und elektrischem Wassertank

Sprachsteuerung via Amazon Alexa und Google Home

Teppicherkennung (auch bei Wischfunktion)

Leistungsstarker Saugroboter

Wo der Dreame F9 noch eine simple Ausstattung hatte, da trumpft der Dreame D9 so richtig auf. Der Sauger hat eine Größe von 350 x 350 x 96.8 mm und ist damit durch den LDS-Scanner jetzt natürlich deutlich höher als noch das F9 Modell das besonders durch seine flache Bauart interessant war. Das Design erinnert an eine Mischung aus den beliebtesten Roborock Modellen. Die Saugkraft wird mit 3000 Pa angegeben und kann in 4 Stufen abgerufen werden. Das wiederum hat bisher kaum ein anderer Saugroboter geschafft und stellt damit eine neue Leistungsklasse auf. Wie man es von Dreame kennt, dürfte auch die Qualität gewohnt hoch sein. Geht es in Richtung Laufzeit bekommen wir mit bis zu 150 Minuten gewohnte Kost mit einem verbauten 5200 mAh Akku. Das müsste auf niedriger Saugstufe für über 200m² ausreichen.

2020 10 29 10 25 04 Window

Intelligente Laser-Raumvermessung

Für die Schmutzaufnahme hat die Staubkammer ein Volumen von 570 ml und liegt damit auch im üblichen Schnitt. Auch bei den Funktionen zieht Dreame alle Register so setzt der D9 auf eine Laser-Raumvermessung zur intelligenten Navigation durch die Wohnung. Dank dieser hat man in der App Zugriff auf eine selektive Raumeinteilung. Durch diese kann man den Roboter nicht nur verfolgen wenn man nicht zu hause ist, sondern auch Abläufe einstellen (Saugen, Wischen, Einzeln oder alle zusammen).

Dreame D9 Saugroboter LDS Laserdistanzsensor

Teppicherkennung und Etagen-Speicherung

Auch ein automatischer Teppich-Boost (Teppicherkennung und Saugkrafterhöhung), das Speichern von Karten und das Einstellen von virtuellen No-Go-Zonen gehört mit zum Softwarepaket. Zusätzlich funktioniert der Dreame D9 nun mit Amazon Alexa. Soweit zu den bekannten Features. Und so wie Dreame sich bisher präsentiert hat gibt es bestimmt noch den ein oder anderen Kniff der uns noch nicht verraten worden ist.

Dreame D9 Saugroboter Arbeitsweise Navigation gerade Bahnen

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Das was Dreame bisher verraten klingt schon einmal sehr interessant und lässt auf ein High-End Modell schließen. Bis zum Release könnten noch ein paar mehr Details auf uns zu kommen. Auch ein Alleinstellungsmerkmal könnte so noch den Weg in das Gerät finden. Der Releasezeitpunk liegt voraussichtlich in der Black Week um den 27 November. Was Haltet ihr von Dreames neuen Sauger dem D9: Interessant oder eher viel Wirbel um nichts?

Features

  • Saugroboter
  • 3000 pa, 4 Saugstufen
  • 570 ml Staubkammer
  • Alexa kompatibel
YouTube Review
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kommentare (18)
  • Rico

    03.11.2020, 19:23

    Sehr interessant..daher habe ich ihn bei Dreame direkt gekauft für 329€ Mal gucken wann er Versand wird

  • Philipp

    12.11.2020, 09:48

    Hey,

    wollte mal hören ob du den Dreame schon bekommen hast? Hast du zufällig schon was gehört wann er in Europa released werden soll (heute gibts von überall Pressemitteilungen über den Launch in den USA)

  • Philipp

    12.11.2020, 13:14

    Falls noch weitere Leute hier gerne zusätzliche Info´s hätten bzgl. dem Erscheinungsdatum, ich habe soeben eine Antwort von der Presseabteilung von Dreame bekommen bzgl. dem Launch in Europa :

    "….Yes our D9 robotic vacuum cleaner will be available in Europe, and I'm excited to tell you we will have movement by Black Friday, of course D9 is included. Please stay tuned!…"

  • Ronny

    12.11.2020, 14:17

    @Philipp: Falls noch weitere Leute hier gerne zusätzliche Info´s hätten bzgl. dem Erscheinungsdatum, ich habe soeben eine Antwort von der Presseabteilung von Dreame bekommen bzgl. dem Launch in Europa :

    "….Yes our D9 robotic vacuum cleaner will be available in Europe, and I'm excited to tell you we will have movement by Black Friday, of course D9 is included. Please stay tuned!…"

    Ah danke dir, das ist ja dann endlich bald. und hoffentlich auch zum entsprechenden günstigeren Preis 😀

  • Michael L.

    18.11.2020, 11:51

    Aktuell als Pre-Order via Ebay für 296€ zu haben https://www.ebay.de/itm/303699148723

  • Katrin

    04.12.2020, 14:44

    Hallo, 👋🏻
    Das ist sehr schön daß er bei euch funktioniert… bei mir leider nicht. Seit zwei Tagen versuche ich ihn die Erstreinigung samt Kartierung machen zu lassen. Jedes mal bleibt er ohne Grund in einem der Räume hängen und fährt wirr auf 1-2 qm hin und her. Hab alles versucht. Ich werde ihn zurücksenden müssen. ☹

    Kommentarbild von Katrin
  • Ronny

    07.12.2020, 10:37

    @Katrin: Hallo, 👋🏻
    Das ist sehr schön daß er bei euch funktioniert… bei mir leider nicht. Seit zwei Tagen versuche ich ihn die Erstreinigung samt Kartierung machen zu lassen. Jedes mal bleibt er ohne Grund in einem der Räume hängen und fährt wirr auf 1-2 qm hin und her. Hab alles versucht. Ich werde ihn zurücksenden müssen. ☹

    Durchaus kann es auch passieren das der ein oder andere Sauger nicht funktioniert. Nutze eben deine Garantie und dann wird es mit dem nächsten sicher besser. Wir hatten tatsächlich noch nie Probleme mit einem Sauger 🙂
    Aber der Screenshot schaut soweit aber gut aus. Schwer zu sagen warum der nicht zu ende Saugt, der Akku war komplett geladen?
    Grüße Ronny

  • Danny

    11.12.2020, 00:20

    Weiß man schon mehr über die Bugs des Roboters ?
    Soll wohl oft vergessen wo er ist überall stark gegenfahren usw .

  • Ronny

    11.12.2020, 08:55

    Ist uns im Test nicht aufgefallen, angefahren werden die Möbel oder Gegenstände schon, ganz normal halt. Aber pauschal eine Aussage zu treffen ist schwer, da wir nicht wissen wie die anderen Möbel oder Bereiche aussehen, eventuell ist es da einfach auch zu dunkel.

  • Danny

    16.12.2020, 21:38

    Habe in jetzt gekauft.
    Heute bei der erstreinigung hat er sich im Schlafzimmer aufgehangen und ist wirr auf und ab gefahren.
    Habe ihn dann an einen anderen Ort gestellt, dass hat er sofort gemerkt und bestätigt. Danach ist er wieder ins Schlafzimmer und hat da wieder die Orientierung verloren. Accu war dann leer und er ist anstandslos zur Ladestation gefahren.
    Schon komisch das ganze. Ist wohl der bekannte Fehler . Werde es morgen nochmal testen.
    Wenn ich das richtig verstanden habe kommt ja in 2 Wochen das ubdate….

  • Kay

    17.12.2020, 09:14

    Hey Danny. Halte uns da gerne mal auf dem Laufenden. Solche Fehler hatten wir mit unserem Modell nicht.
    VG, Kay

  • Klaus

    25.12.2020, 09:12

    Ich habe den D9 jetzt ein paar Tage im Einsatz und bin sehr zufrieden, bis auf einen Bug, der recht neblig ist.
    Wenn ich ihn aus dem Erdgeschoß (mit fertiger Karte) und Obergeschoss Tage und reinigen lasse, speichere ich auch diese Karte in der Standortverwaltung ab. Möchte ich ihn jetzt wieder im EG saugen lassen, kann ich nicht wieder auf die Karte des EG zugreifen. Egal was ich versuche, ich bekomme in der Standortverwaltung die Meldung "Name bereits vergeben" wenn ich das Erdgeschoß auswählen will. Es bleibt die Karte des Obergeschoß aktiv. Selbst eine Rückkehr zum Standartraum funktioniert nicht mehr.
    Kennt jemand von euch die Lösung, oder werden verschiedene Etagen ganz anders angelegt und der Fehler liegt in meiner Bedienung?

  • Klaus

    25.12.2020, 09:40

    PS: der Bug ist "nervig" und nicht neblig und ich trage ihn "ins" Obergeschoß.
    Blöde Worterkennung….

  • Danny

    31.12.2020, 14:24

    Wollte mich nochmals melden .
    Der Staubsauger läuft jetzt ohne große Probleme.
    Wenn ich ihn irgendwohin trage kann es manchmal passieren dass er irgendwie Probleme bekommt.
    Nicht weiß wo er ist, nicht erkennt wo er ist, die Arbeit verweigert.
    Ist aber alles jeweils nur einmal vorgekommenGründe dafür noch nicht ganz nachvollziehen.
    Lasse ich ihn so von seiner Stationen Automatik fahren, egal ob nach Zeitplan, Raum oder Bereich funktioniert alles so wie es soll.
    Ich vermute der Roboter braucht mehrere durchgänge in einem Raum um immer besser zu werden.
    Die Karte erweitert sich auch immer noch ein bisschen oder wird korrigiert.
    Von mir bekomms er mittlerweile eine klare Empfehlung zum Kauf.

  • Christian

    12.01.2021, 15:36

    weiß jemand ob der in der MI Home App gefunden wird wenn man den China Mainland Server benutzt? Oder ist das ein EU Teil welches nur im EU-Server gefunden wird? (Hintergrund ist, ich habe mehrere Lampen und den alten Sauger der ersten Generation dafür muss ich den China Server verwenden. Der Mop Pro bei Edwaybuy lief nur über EU-Server und musste daher über eBay wieder weg)

  • Tim

    12.01.2021, 22:44

    @Christian: weiß jemand ob der in der MI Home App gefunden wird wenn man den China Mainland Server benutzt? Oder ist das ein EU Teil welches nur im EU-Server gefunden wird? (Hintergrund ist, ich habe mehrere Lampen und den alten Sauger der ersten Generation dafür muss ich den China Server verwenden. Der Mop Pro bei Edwaybuy lief nur über EU-Server und musste daher über eBay wieder weg)

    steht bei mir auch auf China, wegen anderen Dingen von xiaomi und er läuft einwandfrei 🙂

  • miriam

    09.03.2021, 11:32

    was passiert wenn ich den robo in einen nicht gescannten raum setze da ich ein haus auf 2 etagen habe.saugt er dann oder gibt es eine fehlermeldung

  • Ronny

    09.03.2021, 15:58

    @miriam: was passiert wenn ich den robo in einen nicht gescannten raum setze da ich ein haus auf 2 etagen habe.saugt er dann oder gibt es eine fehlermeldung

    Dann scannt er den Raum wie jeden anderen auch 🙂 Irgendwo muss die Software ja anfangen die Karte zu speichern oder Veränderungen festzustellen 🙂

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Dreame D9 Testbericht – ab 236€ (Saugroboter + Wischen, 3000 Pa, LDS)
Gutschein erforderlich