Honor 10X Lite ab 142€ 6,67″, FHD+, Kirin 710, 5000mAh Akku

- - von
Zum Angebot

Mit den gegebenen Features und der starken Konkurrenz hat es das Honor 10X Lite verdammt schwer. Für die meisten Nutzer werden aber sicherlich weder der Preis, die CPU, nur WLAN 4 oder das fehlendes NFC das Problem sein, sondern die fehlende Google Anbindung.

+2
Technische Daten 6,67" 2400x1080 • Kirin 710A • 4+128GB • 5000mAh • Android 10
amazon.de Amazon.de 2-5 Tage Lieferzeit Versand aus Deutschland
ebay.de Ebay.de 2-5 Tage Lieferzeit Versand aus Deutschland

Gänzlich ohne neue Smartphones kommt auch Honor im Jahre 2020 nicht aus und so präsentiert man noch das Honor 10X Lite. Aber auch hier gibt es keine vorinstallierte Google Services wie wir es üblicherweise bei Android Smartphones gewöhnt sind. Ebenso wird weiterhin der Einstiegsprozessor Kirin 710A verbaut der mit 2,0 GHz taktet. Immerhin gibt es 4 GB RAM und gleich 128 GB Speicherplatz im Honor Smartphone ab 142,28€ auf Amazon.de. Wie gut das Google-lose Smartphone sich schlägt wollen wir im Kurztest herausfinden.

IMG 20201221 140351

Dieses Jahr war es eher sehr still bei Honor wenn es um neue Smartphones ging. Der chinesische Hersteller hat sich im Jahr 2020 eher auf Wearables fokussiert und konnte damit auch einen großen Erfolg verzeichnen. Der Schwerpunkt liegt, wie beim Mutterkonzern, aktuell nicht auf Smartphones. Man muss auch ehrlich sein: mit dem Debakel seitens der USA und dem damit verbundenen Embargo/nicht Nutzung von amerikanischer Soft- und Hardware gestaltet sich das auch extrem schwierig. Dennoch hat Honor kurz vor dem Jahresende noch das Honor 10x Lite veröffentlicht. Leider kommt dieses auch weiterhin nur ohne Google Services aus und versucht mit der Huawei AppGallery das Ganze zu umgehen. 

Zu den Technischen Daten

Display6,67″, 2400×1080, IPS, 60 Hz
Prozessor
HiSilicon Kirin 710A, CPU4x 2.00GHz Cortex-A73 + 4x 1.70GHz Cortex-A53
Speicherausstattung4+128 GB, erweiterbar
Kamera48.0MP, f/​1.8+ 8.0MP, f/​2.4, Weitwinkelobjektiv+ 2.0MP, f/​2.4, Makroobjektiv, 2.0MP, f/​2.4, Tiefenschärfe
Frontkamera8MP f/​2.0
Akku5000mAh, 22,5W beladen
KonnektivitätWLAN 802.11b/​g/​n, GPS, USB-Typ-C  (OTG), 3.5mm-Klinke, Bluetooth 5.1
Betriebssystem Android 10
Abmessungen & Gewicht165.65×76.88×9.26mm, 206g

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Wir haben uns das Honor 10x Lite im Kurztest etwas genauer angeschaut. Somit erhaltet ihr einen Überblick, ob das Smartphone für euch interessant ist, ohne das wir allzu sehr ins Details gehen.  

Wie oberhalb in der Auflistung zu erkennen ist, erwartet uns ein einfaches, normales Smartphone ohne Besonderheiten. Sicherlich vermissen einige Nutzer auch NFC, jedoch fällt das Fehlen der Google Dienste im alltäglichen Umgang viel schwerer ins Gewicht. 

Optik und Verarbeitung

IMG 20201221 140200

Wie zu erwarten besteht das Honor 10x Lite komplett aus Kunststoff, mit einer schick glänzenden Rückseite die natürlich, wie soll es anders sein, Fingerabdrücke magisch anzieht. 😁 Das Kamera-Setup ist wie gewohnt im oberen, linken Eck platziert worden und steht etwas hervor. Auch das ist nichts neues. Auf der Vorderseite bekommen wir ein IPS Display mit 6,67 Zoll präsentiert und zudem eine Loch Noch. Die Tropfen Notch/Kerbe hat hier ausgedient. 

IMG 20201221 140234

An der Verarbeitung gibt es nicht wirklich etwas zu mosern, denn alles ist weitestgehend gut erreichbar. Die Tasten drücken sich angenehm und der Fingerabdrucksensor im Powerbutton rechts am Gerät entsperrt das Smartphone schnell und zuverlässig. Eine Einhandbedienung ist bei der Größe aber eher schwer umzusetzen. Mit über 200g ist es auch etwas schwer geworden.

Großes IPS Display

Das IPS Display bringt keine besonders hohe Helligkeit mit sich, genügt aber auch um im Außenbereich die Inhalte recht gut ablesen zu können. Die Full-HD+ Auflösung liegt im Standardbereich und lässt auch kleine Texte gut erkennen. Wie gewohnt ist Schwarz eher Dunkelgrau und das Display wird immer komplett ausgeleuchtet. Die Farbwiedergabe hat mir gefallen und macht im Alltag keine Probleme. Eine 100% Farbtreue gibt es natürlich nicht.

IMG 20201221 140329 e1608557434648

Android ohne Google Services

Das Honor 10x Lite wird mit Android 10 ausgeliefert und ist somit halbwegs auf dem neuesten Stand. Ob es ein Update auf Android 11 gibt, ist momentan nicht absehbar. An Android selbst hat sich nichts geändert und so fallen eben nur die gänzlich fehlenden Google Apps und Services auf. Alternativ liegt zwar die Huawei AppGallery vor, die mittlerweile mit den meist genutzten Apps gefüllt ist, vieles finde ich aber immer noch nicht. Gerade für meine Testabläufe komme ich hier kaum weiter. Wer aber nach WhatsApp, Telegram, TikTok und ähnlichen sucht, wird auch fündig, ebenso wie für die Navigation. 

Kurz gesagt kann man so das meiste an App laden, aber spätestens bei YouTube klappt es dann nicht mehr, da hier die Google Services/ Frameworks vorhanden sein müssen. Per Browser klappt das aber auch sehr gut. Alternativ kann ich Dritthersteller-Stores wie Aptoide oder F-Droid empfehlen. Hier wird man definitiv fündig. Dennoch wird man in der Nutzung immer mal wieder Google vermissen. Der gewohnte Komfort fehlt einfach.

Screenshot 20201215 092849 com.huawei.android.hwouc

Das Sicherheitspatch Level ist vom 1. Oktober 2020, das mit dem letzten Patch eintrudelte.

Solide Performance

Hier gibt es nichts Neues auch wenn der „neue“ Kirin 710A nun in China gefertigt wird und in 14nm daher kommt. Grundsätzlich kann man hier noch vom originalen 710er sprechen der vor 3 Jahren entwickelt wurde.

Screenshot 20201215 100438 com.antutu.ABenchMark.lite Screenshot 20201215 095643 com.antutu.ABenchMark.lite

Die gegebene Performance reicht um das System flüssig darzustellen und ein gutes Bedienerlebnis zu erzeugen. In dieser Preisklasse gibt es jedoch mehrere Smartphones die deutlich schneller unterwegs sind und keine Einschränkungen (Google) mit sich bringen. Anspruchsvollere Anwendungen können schon mal leicht ruckeln, aber auch für die meisten Spiele oder 3D Spiele genügt die Leistung, wenn entsprechend die Details verringert werden. Als Gaming Smartphone kann das Honor 10X Lite natürlich nicht bezeichnet werden. Ladezeiten halten sich in Grenzen, können aber auch mal länger ausfallen, gerade da nur eMMc Speicher verbaut wurde.

48 MP Quad-Kamera

An der Kameraqualität hat sich, im Vergleich zum Honor 9x Lite, nicht allzu viel getan. Die Bilder wirken etwas blass und farbarm und bieten nur ausreichende Details in der Bildtiefe. Ebenso bleibt es bei teils stark überbelichtenden Aufnahmen mit fehlenden Details. Im Preissegment von über 200€ geht das deutlich besser wie die starke Konkurrenz von Xiaomi/Redmi/Poco und Realme beweist.

IMG 20201221 140915 IMG 20201221 140739 IMG 20201221 140551 IMG 20201221 140602 IMG 20201221 140607

Die Weitwinkelaufnahmen sind ebenso nur maximal solide, mit leichten Randverzerrungen und unscharfen Bereichen. Die Details in der Bildtiefe nehmen weiter ab, die Bilder an sich wirken etwas unscharf und verwaschen.

IMG 20201221 140919 IMG 20201221 140757

Wie bei vielen Herstellern kommt auch ein kleiner Makrosensor zum Einsatz. Ebenso wie üblich sind die Auflösung, die Details, die Farben und die Bildschärfe eher unter dem Durchschnitt der normalen Aufnahmen. Nett, aber eigentlich vermutlich kaum genutzt.

IMG 20201221 140622 IMG 20201221 140630 IMG 20201221 140639

Videos können weiterhin nur in Full-HD bei 30fps aufgezeichnet werden. Der Autofokus klappt recht schnell und zuverlässig, die Farben sind angenehm und die Videoqualität ist, gemessen an der heutzutage eher schwachen Full-HD Auflösung, eher mau. 

Durchschnittliche Konnektivität mit WLAN 4

Weder Bluetooth, GPS noch der Telefon Empfang machen hier Probleme, alles läuft und funktioniert sowie man es erwartet. Außer beim WLAN, da hat man sich nur auf den veralteten WLAN 4 Standard verlassen, sprich 2,4 GHz. Das ist alles andere als gut oder modern und WLAN 5 war sogar im Vorgänger dem Honor 9x Lite verbaut gewesen.  Für einen normalen Betrieb im Alltag nicht störend, aber dennoch eine nicht zu verstehende Entscheidung. Je nach Netzwerk dauern größere Downloads so natürlich etwas länger.

IMG 20201221 140427

Dauerläufer Akku

Mit dem erneut angewachsenen Akku steigt auch die Laufzeit. Je nach Nutzung kann man durchaus auch die 14-16 Stunden „Display an Zeit“ erreichen. Gemessen an einem normalen Alltag sollte man hier auf gute 2 Tage Laufzeit kommen. Das Beladen an sich nimmt 2 Stunden Zeit in Anspruch. 

Fazit

Mit den gegebenen Features und der starken Konkurrenz hat es das Honor 10X Lite verdammt schwer. Für die meisten Nutzer werden aber sicherlich weder der Preis, die CPU, nur WLAN 4 oder das fehlendes NFC das Problem sein, sondern die fehlende Google Anbindung. Und somit ist es leider für die meisten potenziellen Käufer uninteressant. Selbst wenn der Preis unter 200€ fallen sollte/wird, bleibt es leider dabei: „Ohne Google, ohne mich.“ wie so viele von euch schon unter unsere Videos kommentiert haben. Sehr schade.

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Honor 10X Lite ab 142€ (6,67″, FHD+, Kirin 710, 5000mAh Akku) Zum Angebot