Deals Werkzeug & Outdoor Ninebot Max G30 / G30D

Ninebot Max G30 / G30D ab 749€ 20/25 km/h, 65km Reichweite

-

Der Nineboot Max 30D ist sehr gut verarbeitet, flott im Anzug und mit einer sehr hohen Reichweite gesegnet.

Mit Lieferung aus Deutschland  bekommst du den flotten E-Scooter in der Import Version ohne Straßenzulassung bereits ab 455€ zum neuen Bestpreis. Zahlt am Besten in US-Dollar bei GearBest um einen besseren Umrechnungskurs zu erhalten.

Technische Daten Deutsche Straßenzulassung • 65km Reichweite • App Unterstützung • 10 Zoll Reifen
Mein-escooter.de 2-5 Tage Lieferzeit Versand aus Deutschland
Store.stadtwerk-am-see.de 2-5 Tage Lieferzeit Versand aus Deutschland
0815.eu 2-5 Tage Lieferzeit Versand aus Deutschland

Mit dem Max G30D hat der zu Xiaomis Ökosystem gehörende Hersteller Segway Ninebot seinen neuesten E-Scooter auch für den deutschen Markt veröffentlicht. Somit erfüllt der E-Scooter alle Anforderungen die von der Elektrokleinstfahrzeug-Verordnung erhoben werden und ist dank dessen ganz offiziell für den deutschen Straßenverkehr zugelassen (nur der G30D, der G30 hat keine dt. Straßenzulassung). Für einen Preis ab 0,00€ auf kann man mit dem Max G30D über die Straßen fahren. 

Der Max G30D hat eine Größe von 116,7 x 47,2 x 121,2 cm aufgeklappt und 116,7 x 47,2 x 53,4 cm im zusammengeklappten Zustand. Mit einen Gewicht von 19.5 kg ist der E-Scooter von Ninebot ein sehr schwerer Vertreter seiner Art. Die Reifen haben einen Durchmesser von 10 Zoll, durch die Größe der Reifen soll laut Herstellerangaben die Unfallgefahr durch Bordsteine und Schlaglöchern reduziert werden. Der Motor hat eine Leistung von 350 Watt und wird von einen 551 Wh Akku versorgt. Die Maximalgeschwindigkeit des E-Skooters beträgt 20 km/h und bei der Reichweite kommt der Max G30D auf bis zu 65 km. Die maximale Traglast ist mit 100 kg angeben.

Der Roller verwendet 3 verschiedene Modi (Eco, Normal und Sport), die über eine Taste am Display eingestellt werden können. Weitere Funktionen sind der Fußgängermodus und die Fahrkontrolle. Die beiden Modi lassen sich aber nur über die App einstellen. Bei dem Fußgängermodus handelt es sich um einen Extra-Modus in dem der Roller nicht schneller als 6 km/h fährt. Der Fahrkontroll-Modus ist nicht anderes als ein Tempomat. Zusätzlich kann man den Scooter noch mit der Ninebot App verbinden. In dieser hat man nach einmaliger „Aktivierung“ den Überblick über Funktionen, Akkustand, Updates usw.

Eines der Highlights ist die Energierückgewinnung. Bei dieser überträgt der Roller Energie aus dem Leerlauf in den Akku. Dadurch wird der Roller zwar etwas gebremst aber im Idealfall gewinnt man ein paar Meter Reichweite.

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Auf dem Papier liest sich der Max G30D durchaus sehr gut und auch mit der Straßenzulassung für deutsche Straßen schafft es der E-Scooter zu punkten. Einzig der Preis wirft einen Schatten auf den Max G30D. Da sich der Roller nur in Deutschland kaufen lässt ist der Roller mit 799€ gut doppelt so teuer wie gleichwertige Modelle aus China ohne deutsche Straßenzulassung. Auch die Konkurrenz aus dem eigenen Ökosystem mit dem Xiaomi E-Scootern liegt deutlich unter dem Preis des Max G30D. Schlussendlich muss jeder selber wissen ob er für etwas mehr Reichweite bereit ist einen Aufpreis zu zahlen.

Features

  • E-Scooter
  • Deutsche Straßenzulassung
  • 65km Reichweite
  • App Unterstützung
  • 10 Zoll Reifen
Kommentare (4)
  • sleeping

    28.09.2020, 08:13

    Ist leider wieder kein D Modell mit deutscher Strassenzulassung, sondern die in Deutschland leider illegale globale Version

  • Ronny

    28.09.2020, 08:47

    Mit einer bestimmten Software kann man per per Bluetooth Verbindung die Region und damit auch die Endgeschwindigkeit regeln, ich nehme n das das bei jeder Version funktionieren sollte.
    Ein Kumpel konnte so seien Deutsche Version auch nach anderem EU Standard freigeben, also mit 25/30km fahren.
    Grüße Ronny

  • sleeping

    28.09.2020, 23:50

    Dass das funktioniert, ist unstrittig. Aber es fehlt die Elektrokleinstfahrzeugeplakette , die StvZo- Konfirmität bescheinigt. Beim Preis sieht man, dass die deutsche Version mit 200€mehr immer noch stark überteuert ist.

  • Ronny

    29.09.2020, 08:33

    Ja das ist richtig, ohne eine Rahmenummer kann man es nicht anmelden. Leider bei Importen immer noch nicht durchgesetzt. Sehr schade. Eine Einzelabnahme würde den Rahmen wohl komplett sprengen. Allerdings ist das nur in Deutschland so, alle umliegenden Länder haben andere Regularien.

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Ninebot Max G30 / G30D ab 749€ 20/25 km/h, 65km Reichweite Zum Angebot