+14

Realme 5 Pro Testbericht – ab 179€

Varianten * 05.12.2019 - 13:19 Uhr aktualisiert zzgl. Versand. Beim Import aus dem Nicht-EU-Ausland werden 19% EUSt fällig und es können Zollkosten ab 150€ Warenwert hinzukommen. (Weitere Infos)

Hier findest du unseren Video-Testbericht.

Realme ist auch in Deutschland auf dem Vormarsch und macht Xiaomi gehörig Konkurrenz! Das Realme 5 Pro wird dabei genau zwischen den ebenfalls sehr guten Realme 3 Pro und dem Realme X2 positioniert. Aktuell bekommst du das Realme 5 Pro für 179,00€ auf De.edwaybuy.com. Das Smartphone bietet ein großes, randloses IPS-Display mit 6,3″ und einer Auflösung von 2340×1080 Pixel. Angetrieben wird das Gerät vom Snapdragon 712 und ist damit alles andere als langsam.

Da Realme wie Oppo und OnePlus zum BBK Konzern gehört, könnte man mit den Realme Geräten die neue Preis-/Leistungskrone erobern die einst OnePlus hatte. Das wird noch spannend was wir von Realme und Xiaomi zu erwarten haben im günstigen Preisbereich. Das Realme 5 Pro bietet ein 6,3″ randloses IPS-Display im 19:9 Format mit einer Auflösung von 2340×1080 Pixel. Die Leistung liefert ein Snapdragon 712 Octa-Core Prozessor mit 2,3 GHz wodurch es das Gerät auf eine Antutu-Punktzahl von 221.482 schafft. Zusätzlich stehen 4 oder 8 GB RAM (LPDDR4X) und 64 oder 128 GB (UFS2.1) Speicherplatz zur Seite. Der Speicherplatz ist dank MicroSD Slot erweiterbar.

Beachtlicherweise setzt Realme im 5 Pro bereits auf eine Quad-Kamera. Dabei kommt auf der Rückseite ein 48 MP Sony IMX586 Sensor (f/1.79) zusammen mit einem 8MP Sensor (Hynix HI-846) für den Weitwinkel und zwei weiteren 2MP Sensoren für Makro und Tiefeninformationen zum Tragen. Die Frontkamera nutzt einen 16 MP Sony IMX471 Sensor mit einer f/2.0 Blende. Da wir bereits im günstigen Realme 3 Pro von der Kameraqualität angetan waren, wird das Realme 5 Pro hier sicherlich ebenfalls überzeugen können.

Die sonstige Ausstattung fällt sehr solide aus: Dual-Band WLAN (inkl. AC), Dual-SIM, LTE (inkl. Band 20), eine Benachrichtigungs-LED fehl wohl, USB Typ-C, Bluetooth 5.0 und GPS. Ein 3,5mm Kopfhöreranschluss ist zusätzlich vorhanden. Der Akku besitzt üppige 4035mAh Kapazität und sollte damit für eine ordentliche Laufzeit unter Android 9.0 sorgen. Die Abmessung des Smartphone belaufen sich auf 74.2 x 157.0 x 8.9mm bei einem Gewicht von 184g. Der Fingerabdrucksensor wurde wie gewohnt auf der Rückseite platziert.

  • Auf Amazon wurde das Telefon bisher nicht bewertet. (Stand 11.11.2019)

Ersteindruck, Verarbeitung und Display

Zugegeben Optisch haut das Realme 5 pro auf der Vorderseite wohl niemanden mehr um: dafür hat man diese Tropfen Notch schon zu oft gesehen. Hier wirkt sie auch etwas größer und könnte durchaus mal etwas in der Darstellung verstecken. Die Blickwinkel sind wiederum sehr gut für ein IPS Display, die Farben angenehm kräftig,  bei Eingaben gibt es keine Verzögerung und die Helligkeit ist auch für eine normale Nutzung im Außenbereich gut geeignet. Mit der Rückseite sieht es ganz anders aus: wirklich coole Reflexionen und Spiegelungen, auch wenn es eben nur Kunststoff ist.

Das sehe ich aber weniger als Nachteil: A: es ist leichter, B: bei Stürzen bricht Kunststoff nicht so schnell wie Glas oder erzeugt eine höhere Spannung wie Metall. Zudem ist ein Metallrahmen verbaut der dennoch für Stabilität und Versteifungsfestigkeit sorgt. An der Verarbeitung gibt es nichts zu meckern, die Buttons drücken sich gut, jedoch sind die Lautstärke Tasten, etwas ungewohnt, linksseitig verbaut. Der Powerbutton auf der rechten Seite dürft auch gerne etwas tiefer zum Daumen hin sitzen. Der Rückseitige Fingerabdrucksensor funktioniert unglaublich gut, schnell und ohne größere Fehleingaben. Ebenso zuverlässig ist die Face Unlock Funktion die sich auch nicht austricksen lässt. Für Dual-Sim Nutzer die gerne den Speicher erweitern wollen ist ein Tripple Slot nutzbar (Nano+Nano +Micro-SD).

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Kamera

Das was mir an Qualität beim redmi Note 8/8 Pro gefehlt hat liefert Realme im 5 pro nach. Eine schöne Grundschärfe, ordentliche Details und Schärfe in der Bildtiefe, eine schönen Dynamikumfang und angenehme Farben die teils etwas zurückhaltend sind aber mit der erhöhten Farbsättigung bekommt man echt kernige Farben die je nach Motiv auch etwas zu viel wirken können.
Der Macro Modus lädt zum herumexperimentieren ein, kann aber oft nicht mit vielen Details oder tollen Farben aufwarten, teils wirkt es auch verwaschen. Hier arbeitet auch nur ein 2 MP Sensor. Das Ergebnis schaut auf dem Smartphone aber dennoch recht gut aus.
Der Weitwinkel Modus ist so auch gut, verliert aber wie gewohnt deutlich an Bildqualität und Details im Vergleich zur 48 MP Hauptkamera. Dennoch brauchbar und am Smartphone oder für Social Media Post gut geeignet. Für Urlaubsbilder auf dem TV ist es eher nicht ausreichend gut gut.
Wie üblich lassen sich auch native 48 MP Bilder abspeichern, wie üblich macht es aber kaum einen Unterschied. Minimal eventuell, meist nicht sichtbar. Den höheren Speicherplatz Bedarf kann man sich dann auch eher sparen.
Die Frontkamera überzeugt auch durchweg mit einer hohen Grundschärfe und ebenso gut abgestimmten Bildern. gerade der Einsatz des Portrait Modus macht viel Spaß da das Ergebnis wirklich toll ist, der Blur/Bokeh ist sauber zwischen Vorder und Hintergrund abgetrennt.

Unter wenig Licht lässt die Kamera schon Federn, gerade wenn keine Lichtquelle vorahnen ist. Hier sitzt der Fokus nicht immer und das Grundrauschen ist stark sichtbar.Mit dem Einsatz es Blitzes wird das Grundrauschen eliminiert, der Fokus sitzt meist auch besser, das Bild selbst ist aber etwas gelbstichig. hat man eine Licht zum Ablichten kann auch im normalen Modus das bild schon überzeugen, der Nachtmodus setzt aber noch einen oben drauf und zeugt viel mehr Details abseits der Lichtwelle. je nach Motiv kann es aber an den Konturen auch zu sehr nachgeschärft wirken. Dennoch ist das Ergebnis sehr überzeugend.
Videos können mit 4k in 30 fps aufgenommen werden, überzeugen auch hier mit schönen Details, gutem Audio und einem schnellen Fokus.  An einer echten Stabilisierung fehlt es aber. FHD@60 FPS Aufnahmen sind ebenso, möglich wie FHD mit 30 FPS sowie EIS zuschaltbar. Im Vergleich zur 4k Aufnahme wirken die FHD Videos aber unsauberer durch die geringere Auflösung, der Fokus arbeitet aber ebenso gut. Die Frontkamera profitiert vom Einsatz der Elektronischen Bildstabilisierung und kann auch durchweg mit guten Details und Schärfe überzeugen.

Performance

Im Preissegment unter 200€ ist LPDDR4X Speicher schon mal öfters vorzufinden, die UFS 2.1 Speicheranbindung jedoch nicht. Gerade da man hier auch schon 8+128GB für aktuell 180€ bekommt umso erstaunlicher. Die Lese- und Schreibraten sind entsprechend hoch und suchen die Konkurrenz im gleichen Preissegment noch 😀 Die Performance im System ist auch jederzeit hoch, Ladezeiten angenehm kurz und alles an aktuellen Spielen kann soweit ohne Problem gespielt werden. 

Konnektivität

Weder bei der Empfangsqualität noch in den damit verbundenen Gesprächen nimmt man Einbußen in Kauf, VoLTE (LTE Band 7/20/28 sind auch dabei) wird auch unterstützt. Das GPS Signal ist ebenso flott und stabil gefunden. Beim WLAN gibt es auch nichts zu meckern, eine hohe Reichweite und gute Übertagung liegen vor, wobei letzteres nicht so hoch ausfällt wie bei anderen Geräten. Mit dem gegebenen Internet zu Hause reicht es aber wohl immer locker aus. Der Lautsprecher selbst liegt im normalen Mittelfeld der Handy Lautsprecher: laut genug um umstehende zu nerven, gut genug um Musik oder Videos zu konsumieren. Lediglich die S/ß/oder Zischlaute können etwas zu viel wirken, wenn man die maximaler Lautstärke nutzt. 

System

Das System ist sauber und flott unterwegs, bietet aber ein paar vorinstallierte Apps wie Facebook, den Opera Browser und AuqaMail. Wer es nicht mag deinstalliert diese Apps einfach.  Ansonsten alles io im System Widevine Level L1 für Full-HD Netflix und Amazon Streams ist ebenso vorhanden. Zum vollendeten Glück würde nun nur noch NFC und eine Nachrichtenanzeige fehlen, diese bleiben dem Realme 5 Pro aber leider fern.

Akku

Mit 4035mAh liegt das relame 5 Pro im aktuellen Schnitt und erreicht so um die 10h nutzbare On Screen Zeit. Somit kann man einen anspruchsvollen Tag überstehen oder eben auch bei normaler oder wenig Nutzung den 2. Tag erleben. Flott aufgeladen ist der Akku durch das beiliegende 20 Watt Netzteil und der Schnellladetechnik VOOC aber auch.

Fazit

Wer nicht zwingend auf NFC setzt oder eine LED Nachrichtenanzeige benötig kann einfach sorglos beim Realme 5 Pro zuschlagen! Ob allerdings der update Support so vorbildlich wie bei Xiaomi ist muss das BKK Konzern noch beweisen. Ansonsten bekommt man ein flottes, mit sehr guten Lese- /Schreibwerten versehenes, zuverlässiges Smartphone mit vielen Einstellungsmöglichkeiten im System und einer tollen Kamera zum wirklich klasse einführungspreis. Die Konkurrenz hat es da nicht so leicht auch wenn hier die Preise schon deutlich gesunken sind. Das Redmi Note 8 oder 8 pro sind ebenso gute Telefone konnten mich aber mit der Kamera (gerade beim pro Modell) nicht so überzeugen. Das Xiaomi redmi Note 8T bietet nun auch NFC Unterstützung, welches dem normalen Note 8 fehlte.

Features

  • 6,3″, 2340×1080 Pixel
  • Snapdragon 712
  • 4/8GB RAM, 64/128GB Speicherplatz (erweiterbar)
  • 48+8MP Dual-Kamera, 16MP Frontkamera
  • Dual-Band WLAN (+AC), Dual-SIM, LTE (inkl. Band 20), Bluetooth 5.0, USB Typ-C
  • 4035mAh Akku, Android 9.0
  • Metallrahmen, Fingerabdrucksensor

Video

Noch nicht das Richtige dabei gewesen?

Du suchst beispielsweise ein China-Smartphone oder China-Tablet und hast vielleicht sogar ein festes Budget oder bestimmte Vorstellungen im Kopf? Dann frag doch einfach in unserem Anfrage-Bereich die Nerds und die Community von NerdsHeaven.de nach einer Empfehlung oder schaue in unsere China Handy Bestenlisten.

7 Kommentare
  1. Ronny
    Ronny sagte:

    Scheinbar fehlt die LED, können wir aber nicht bestätigen oder dementieren da wir das gerät noch nicht selbst in den Händen halten konnten. Text hab ich erstmal entsprechend angepasst.

  2. Wojtek
    Wojtek sagte:

    Kurze Anmerkung: das Feature "Metallgehäuse" ist entgegen aller internationaler Reviews dazu falsch, das Gehäuse ist rückseitig aus Kunststoff gefertigt. Positiv sollte erwähnt werden dass das Gerät UFS 2.1 Speicher verwendet. Ein Merkmal, welches ich erwähnenswert finde für ein Gerät in diesem Preisbereich.

  3. Begeistert
    Begeistert sagte:

    Habe das Gerät gestern erhalten, (175€ aus DE, EU Version, von edwaybuy…) Und muss sagen ich denke für ~200€ findet man nichts besseres.
    Display, Leistung, Fotos, Bedienung usw, all das und mehr auf top Niveau, mein mi9t pro macht das auch nicht besser. Das OS gefällt mir sogar ein klein wenig besser als das MI OS.
    Benachrichtigungs Led gibts keine, leider, und die Rückseite besteht, wie bereits in einem anderen Kommentar, aus Kunststoff. Nichts desto trotz ist die Verarbeitung Hervorragend.
    Auch erwähnt wurde der UFS 2.1 Speicher und der ist in dieser Preisklasse echt ein Novum.
    Kurz um wer bis zu 200€ für ein Smartphone ausgeben will bekommt hier wohl aktuell das beste Paket.
    Ganz ehrlich, mehr braucht man nicht im Alltag.
    Ein hervorragendes Gerät und aktuell gibt es kein Xiaomi Gerät (oder überhaupt ein Hersteller) das in DIESER Preisklasse dagegen ankommt. Und nein auch nicht das redmi Note 8t. Und das Note 8 pro kostet mehr.!!
    Auch selbst bis 250€ wird es unheimlich schwer da was zu finden
    Ich bin begeistert.

  4. Ronny
    Ronny sagte:

    @Wojtek wenn man die Geräte noch nicht in der Hand hatte, kann man leider nicht wissen wie richtig die Angaben auf den unterschiedlichsten Quell-Seiten sind 🙂 Das geht uns genauso wie anderen Webseiten 🙂
    @Begeistert Danke fürs Feedback 🙂

    Grüße Ronny

  5. Saivi
    Saivi sagte:

    Ich bleibe Xiaomi trotzdem treu. Der Preisunterschied ist nicht so hoch zu vergleichbaren Geräten von Xiaomi. Allein der Name RealMi klingt mir zu sehr wie eine billige Kopie. Als würde man ein T-shirt tragen auf dem Aldidas steht

  6. Ronny
    Ronny sagte:

    Ja der Name ist mit Absicht so gewählt. Ich hab nach dem Test aber festgestellt: das Realme 5 Pro ist da Redmi Note 8 wie es hätte sein sollen.

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.